Burnout-Syndrom - Gabriela Šivic Burnout-Syndrom - Gabriela Šivic

WAS IST BURNOUT

Das Burnout-Syndrom beeinflusst nicht nur die betroffene Person, sondern im großen Maße auch ihre Familie und ihre breitere soziale Umgebung.

Angesichts der Tatsache, dass dieses Syndrom charakteristisch ist für Berufe, in denen man häufig oder ganztägig mit anderen Menschen in Kontakt ist, hat es auch Auswirkungen auf Kunden bzw. im Gesundheitswesen auf Patienten, was sich dann in den erbrachten Pflege- und Dienstleistungen bedeutend widerspiegelt.

Im Medizinwesen kommt das Burnout-Syndrom sowohl in hochentwickelten Ländern als auch in Entwicklungsländern vor – die Risiken befinden sich hauptsächlich im Charakter der Arbeit und der allgemein hohen Arbeitsbelastung mit niedriger Autonomie des Arbeitsprozesses. Es ist daher notwendig, große Aufmerksamkeit auf die Prävention sowohl im Bereich der Persönlichkeit als auch der Arbeitsorganisation zu lenken und auf diese Art und Weise alle Bewältigungsstrategien zu verstärken. Der aussichtsreiche Zugang zur Prävention beschäftigt sich mit dem Gleichgewicht zwischen dem beruflichen und privaten Leben.